Therese Anne Fowler: Gute Nachbarn - KÖB St. Martin

Katholische Öffentliche Bücherei
St. Martin Oestrich
Direkt zum Seiteninhalt

Therese Anne Fowler: Gute Nachbarn

Buchempfehlungen
Valerie lebt mit ihrem 18-jährigen Sohn Xavier in einem beschaulichen Vorort in North Carolina.
Sie ist Witwe, Dozentin für Forstwirtschaft, liebt die Gartenarbeit und ihre Pflanzen und der Zusammenhalt mit den Nachbarn ist eng.
Xavier ist musikalisch sehr begabt. Doch so einfach ist es für ihn nicht, denn Valerie ist schwarz, und Tom, Xaviers Vater, war ein Weißer. Er starb, als Xavier noch ein Kleinkind war.
  
Mit dem Einzug einer Familie mit 2 Töchtern, 17 und 8 Jahre alt, verändert sich allmählich die Lage in dem Vorort. Diese Familie ist scheinbar perfekt, weiß, erfolgreich, aber auch mit Geheimnissen.
Als sich die beiden jungen Leute ineinander verlieben und die alte Eiche in Valeries Garten stirbt, spitzt sich die Lage zu und es kommt zu einer Katastrophe.
 
Thema des Buches sind Rassismus, Sexismus, falsche Moral, Vorverurteilungen.
Zurück zum Seiteninhalt